Geschichten von der Thüringer Porzellanstraße

Spannende Einblicke und Geschichten in die zahlreichen Facetten des Thüringer Porzellans gibt der neue Audiopodcast der Thüringer Porzellanstraße. So erzählt etwa der 80jährige und noch täglich in der Manufaktur Wagner & Apel anzutreffende Geschäftsführer Hans-Heinrich Seibert von bewegten Zeiten. Sven-Erik Hitzer, Ideengeber der Stiftung Leuchtenburg und Inititator des Tags des Thüringer Porzellans, umreißt seine Vision für das Thüringer Porzellan und gibt Einblicke in die Entstehungsgeschichte der Porzellanwelten. Und die junge Künstlerin Cosima Göpfert, die moderne „Konzeptkunst“ macht, berichtet, wie sie ganz zufällig zum Porzellan kam. Die Zuhörer:innen erfahren nicht nur von den Ilmenauer Wedgewood-Porzellanen, der Familie Conta aus Pößneck, dem Eisenacher Haartrachtenservice oder dem Jenaer van de Velde-Porzellan. Auch aus Altenburg, Arnstadt, Gotha, Kahla, Könitz, Rudolstadt u.v.m. werden Geschichten um das weiße Gold erzählt. Insgesamt 40 Audiobeiträge sollen bis zum Oktober entstehen. Das Projekt wird von der Europäischen Union aus Mitteln des Europäischen Regionalfonds und vom Freistaat Thüringen unterstützt.

Listen on:

  • Google Podcasts
  • Podbean App
  • Amazon Music
  • TuneIn + Alexa
  • Listen Notes

Episodes

Thursday Feb 03, 2022

Ja, auch das ist Porzellan. Die Künstlerin Kerstin Kreller experimentiert an den Grenzen des Materials. Hören Sie rein.

Friday Nov 26, 2021

Mehr als 300 Firmen soll es gegebn haben, die sich auf Thüringer Gebiet mit Porzellan beschäftigten. Die Fabriken in Kahla und Hermsdorf bestimmten den Weltmarkt. Erfahren Sie aus der bewegten Porzellangeschichte.

Friday Nov 26, 2021

Seit mehr als 260 Jahren wird in Thüringen Porzellan hergestellt. Erfahren Sie mehr über das Thüringer weiße Gold.

Tuesday Nov 23, 2021

Ein Schatz ist diese Manufaktur für die Thüringer Porzellanindustrie, 1762 wurde sie gegründet. Ihre Geschicke leitete viele Jahre lang Udo Dittrich, den wir für unseren Podcast interviewen konnten. Hören Sie zu.

Tuesday Nov 23, 2021

Die Pößnecker Firma Conta & Böhme hat für den internationalen Markt Porzellane produziert. Hören Sie mal rein und besuchen Sie das Museum642 im thüringischen Pößneck.

Monday Nov 22, 2021

Egal ob groß oder klein, die Leuchtenburg begherbergt echte Superlative und entführt in eine Wünsche- und Wundewrwelt für das weiße Gold. Lassen Sie sich begeistern.

Monday Nov 22, 2021

Eine technische Herausforderung! Sowohl das Design als auch die technische Umsetzung benötigten viel Zeit und noch mehr Tests. Das schalenförmige Taufbecken misst heute 78 cm im Durchmesser und besteht aus unglasiertem Porzellan. Hergestellt wurde es in Reichenbach, hören Sie rein.

Monday Nov 22, 2021

15 Meter ragt er über den Berg auf der Leuchtenburg. Der Steg der Wünsche nimmt Bezug auf eine alte Tradition. Hier bringen Scherben Glück. Lauschen Sie mal und versuchen Sie es selbst!

Wednesday Aug 18, 2021

Für ihn ist die Leuchtenburg ein Kraftort. Für die Leuchtenburg ist er derjenige, der sie zu einem international renommierten Ort der spannender Porzellan-Geschichten gemacht hat.  (Foto Sabine Braun, Thüringer Tourismus GmbH)

Wednesday Aug 18, 2021

Wie die Hamburger Fotografin und Fotojournalistin eine Marke entdeckt hat und jetzt mit Mark Pohl (design we.love / Weimar) die gute alte „Tini“ und andere Formen wieder auf den Markt bringt - erzählen beide hier.

Copyright 2021 All rights reserved.

Podcast Powered By Podbean